Sägen Die Betonsägetechnik ist das Mittel der Wahl für die Erstellung von Wand- oder Boden- bzw. Deckenöffnungen, wenn unsere Kunden neue Bauelemente wie Türen, Fenster, Tore, Treppenhäuser, etc. in vorhandene Gebäudeteile einfügen möchten. Sägearbeiten werden von uns in allen Arten von Beton und Mauerwerk durchgeführt. Auch hier ist selbstverständlich Arbeiten ohne Staubentwicklung möglich. Sägen eines Treppenausschnitts Für den Einbau eines Behindertenfahrstuhles in einer Behindertenschule in Bochum mussten große Teile einer vorhandenen Betontreppe fachmännisch abgetrennt und entsorgt werden. Die Stufenbreite der Treppe wurde hierbei von 1,84 auf 1,00 m gekürzt. Der Treppenausschnitt erfolgte über 4 Etagen und 6 Volltreppen mit jeweils 13 Stufen. Die Vorgabe des Kunden lautete, eine Öffnung von exakt 1,70 x 2,90 über die gesamte Höhendifferenz von 23 m zu erzeugen - die vorgegebene Toleranz lag bei 5 cm. Die anzusetzenden Schnitte wurden durch uns mittels Laservermessung bestimmt und die abgelieferte Toleranz lag über die gesamte Treppenhaushöhe (23 m) bei 1 cm. Wandausschnitt für eine Fluchttür Für die Firma Barfuss in Oer-Erkenschwick wurde eine Wandöffnung in eine Betonaußenwand gesägt, um dort eine Fluchttür einzubauen. Da die Arbeiten im Hygienebereich der Firma stattfanden, musste Staubentwicklung ausgeschlossen werden. Es kamen daher von vorne herein nur Betonsägearbeiten für die Erstellung der Türöffnung in Frage. Betonsägearbeiten im Atomkraftwerk Im Atomkraftwerk Neckar-Westheim wurden Sägearbeiten an einer 450 mm starken Betonstahlwand durchgeführt. Türauschnitt für Gemeindezentrum Für ein Gemeindezentrum in Bochum-Harpen wurde in eine vorhandene Garage an der Stirnseite des Bauwerks eine Türöffnung eingebracht, um einen Ausgang in den hinteren Teil des Grundstückes zu ermöglichen. Alle Arbeiten wurden innerhalb eines Arbeitstages ausgeführt. 2011 BBT Betonbohrtechnik Neumann, Bochum - alle Rechte vorbehalten